Grüezi bag Team in Action

Grüezi bag Tester-Treffen am Brombachsee

Der bayrische Schlafsackhersteller Grüezi bag hat zum Tester-Treffen am Brombachsee eingeladen – und ich komme sehr gerne! Neben Insights zu Entwicklung, Materialen und Herstellung der hochwertigsten Schlafsäcke und Jacken vom Gründer Markus Wiesböck und seinem Team, steht ein interessanter Austausch am Lagerfeuer mit bekannten Influencern aus der Outdoor-Szene auf den Programm. Und das alles im tollen Ambiente des San Shine Camp. Übernachtet wird wahlweise im Camp oder in Baumzelten im Wald.

Rechtliche Anmerkung

 Ich will gleich etwas vorausschicken – ich muss diesen Beitrag natürlich als WERBUNG deklarieren. Ich bin auf das Treffen eingeladen und habe keinerlei Kosten. Allerdings: ich habe mir bereits vor über 3 Jahren zwei Schlafsäcke von Grüezi bag (“DownWool Subzero und den Wolle Zero) und im letztem Herbst das “Faithful DownWool Jacket” gekauft. Ich muss also definitiv nicht erst von deren Qualität überzeugt werden…! Die Produkte von Grüezi bag sind absolut TOP!

Alle fachlichen/technischen Informationen in diesem Bericht stammen direkt von Grüezi bag und ich versuche sie nach bestem Wissen und Gewissen wiederzugeben. Eventuelle Fehler seien mir verziehen bitte…

Treffen im San Shine Camp

Freitagmittag, Anfang Mai – auf geht’s! Wie in einer Westernstadt kommt man sich hier im San Shine Camp, auf der Badehalbinsel bei Absberg am Kleinen Brombachsee, vor 😎 !

Eventgelände San-Shine-Camp
Eventgelände San-Shine-Camp

Dieses Outdoor- und Eventgelände am Eingang zur Halbinsel ist fast schon ein kleines Dorf, es setzt sich zusammen aus verschiedensten Holzhütten für professionelle Events; zum Feiern und auch nur zum Übernachten auf der Durchreise. Feuerschalen für das gemütliche allabendliche Lagerfeuer stehen überall verstreut, es gibt diverse Grillstellen und unterschiedlichste Unterstände, alles im griabigen Western-Style, um für jedes Wetter gewappnet zu sein. Ein riesiges Tipi-Zelt kann angemietet werden; Sportarten wie Bogenschießen werden ebenso angeboten (es gibt einen kleinen Schießstand!) wie auch der Verleih von Fahrrädern, Kanus uvm.  Kurzum – ein idealer Ort für das Grüezi bag Baumzelt-Event!

Das Grüezi bag Team und ein paar Details über deren Produkte

Wir werden sensationell betreut vom hochkompetenten Team:

    • Alina, neu im Team, macht das komplette Office Management
    • Markus ist Gründer und Produktentwickler
    • Sebastian ist zuständig für Kommerzielles und Operations
    • Danijel kümmert sich um Marketing und Kreatives
Allerlei wissenwertes über Geschichte, Codex, Produkte und Herstellung von “Grüezi bags”

Nach einer Stärkung im “Biergarten zum Hafen” wird losgelegt. Die lockere Schulung findet in der sehr urigen Brombachsee-Alm auf dem Gelände statt.

Grüezi bag Schulung in der Brombachsee-Alm
Grüezi bag Schulung in der Brombachsee-Alm

Markus Griesböck, Gründer und Produktentwickler von Grüezi bag, ist jetzt zu 200% in seinem Element! Informationen über die verschiedenen verwendeten Materialien, produktspezifische Nähtechniken und die Schichtung der jeweiligen Layer in den diversen Produkten sprudeln nur so aus ihm hinaus! Ein Feuerwerk an KnowHow! Wissenstransfer pur! Immer wieder hält Markus inne und schaut fragend in die Runde, ob noch alle dabei sind? Sind wir!

Die Erläuterungen sind sehr plastisch und nachvollziehbar, exzellent und auch für Laien transparent erklärt . Es entsteht so ein äußerst fruchtbarer Dialog zwischen Hersteller und Nutzern! 💡 

Großes Lob Markus 🙂 !

Was ist die Philosophie von Grüezi Bag?

Mit meinen eigenen Worten nun und in Kürze das Gehörte zusammengefasst: Möglichst nichts von anderen kopieren, sondern bereits existierendes perfektionieren! Und selbiges, wenn’s irgendwie geht, ohne Kompromisse eingehen zu müssen.

Und was wie steht’s um die Einhaltung geltender Normen hinsichtlich Tierwohl und Nachhaltigkeit? Grüezi bag bewegt sich hier auf absolut hohem Niveau! Strengste Tierwohlstandards werden umgesetzt, wo immer möglich werden nachwachsende Rohstoffe eingesetzt, ansonsten wird weitgehend recyclebares Material verwendet und somit Ressourcen minimiert. Ist aber alles viel detaillierter hier direkt nachzulesen.

Welche Materialien werden in den verschiedenen Produkten verwendet?

Ich will hier niemanden langweilen, nur soviel, möglichst kurz zusammen gefasst:

Biopod DownWool Extreme Light ©Grüezibag
Biopod DownWool Extreme Light ©Grüezibag

DownWool ist eine Kombination der positiven Eigenschaften von Daune und Wolle und bietet damit eine sehr breite Temperatur-Range. Aber Achtung, wird es recht feucht, ist ein (Alm-)Wollschlafsack vorzuziehen.

Schlafsäcke aus Almwolle setzt man in idealerweise ein, wenn in feuchterer Umgebung übernachtet wird und Gewicht nicht unbedingt die größte Rolle spielt. Atmungsaktivität und Klimaregulation sind weitere Vorteile.

Kunstfaserschlafsäcke sind generell unempfindlicher gegenüber Feuchtigkeit. Eingesetzt wird dieses Material bei Grüezi bag u.a. bei den “Feat Heatern” und den “Schlafsackwarmern”, also zur Erhöhung der Isolierfähigkeit eines Schlafsacks.

Biopod Down Hybrid Ice Cold ©Grüezibag
Biopod Down Hybrid Ice Cold ©Grüezibag

Und dann sind noch die besonders tricky konstruierten Hybrid-Schlafsäcke zu erwähnen, für den Einsatz bei tiefsten Temperaturen. Hier werden die Materialen feinste Gänsedaune und Wolle mittels einer speziellen Kammernkonstruktion so clever miteinander kombiniert, dass sehr tiefe Temperaturbereiche unter 0° erreicht werden können. Der absolute Clou an diesem Teil ist ein zusätzliches Carbon-Heizelement im Fussbereich des Schlafsacks , welches über eine separat angeschlossene Powerbank mit Energie versorgt werden kann.

The Faithful DownWool Jacket M Deep Sky Blue ©Grüezibag
The Faithful DownWool Jacket M Deep Sky Blue ©Grüezibag

Weiterhin bietet Grüezi bag unter anderem im Rahmen der “Home Edition” Decken für zuhause an, sowie Bekleidung: Anoraks (demnächst eine zweite leichtere Kollektion auch mit passenden Westen) und ganz neu auch T-Shirts aus einer 50/50-Kombi aus Merinowolle und Holzfasern, sog. “WoodWool“. Den tollen Tragekomfort dieser Shirts kann ich nun bestätigen, jeder aus dem Testerteam hat eines als GiveAway erhalten, welches ich seitdem quasi ununterbrochen trage. Bin gespannt, wann deswegen die ersten Beschwerden eintrudeln 😆 

Was gibt’s demnächst an neuen Produkten? Ein kleine Auswahl…

Neue, leichtere Anoraks – mit Ärmeln und als Weste: Leichter und etwas dünner als das Faithful Down Jacket, dafür mit abriebfestem Cordura an ausgewählten Stellen.

Bettdecken in drei Varianten für alle Jahreszeiten: Spezielle “Zutaten” sollen das Austrocknen der Haut v.a. im Winter verhindern.

Markus Wiesböck bei der Vorstellung des Hängematten-Zubehörs
Markus Wiesböck bei der Vorstellung des Hängematten-Zubehörs

Schön warm auch auf der Hängematte? Sogar hier gibt’s demnächst zwei Produkte: Unten um die Matte wird eine Wärmehülle mittels Karabinern einfach an den Enden eingehängt (dieses Teil nennt sich “Biopod DownWool Hybrid Underquilt“), dann schlüpft man auf der Matte in einen halboffenen Schlafsack (der heisst dann “Biopod DownWool Quilt“) und so ist man von beiden Seiten wunderbar gegen Kälte geschützt.

Abends gemeinsam Grillen und interessanter Austausch am Lagerfeuer

Gleich geht's los mit Grillen...
Gleich geht’s los mit Grillen…

Soviel Input macht massiv hungrig. Im hinteren Teil des Camps sind wir unter uns. Fleisch und Beilagen werden angeliefert, “Outdoor Buddy” Matthias überzeugt als Grillchef!

Die Runde ist vielfältig zusammengesetzt aus Influencern der Bereiche: Survival, Bushcrafting, aber auch Krisenvorsorge, Bergsportler/innen, Reise- und Bergbuchautoren, Reiseblogger etc. – somit äußerst bunt und spannend. Es ergeben sich im Laufe des Abends sehr interessante Gespräche, auch das Grüezi Team nimmt so einiges an Anregungen für (noch) bessere Produkte mit. Der Abend vergeht wie im Flug! 

…aber wo wird denn nun übernachtet…?

Spät, aber dann doch. Wahlweise in Baumzelten oder in den Hütten auf dem Camp! Ich habe mich für letzteres entschieden, obwohl mich die Zelte im Nachhinein auch sehr gereizt hätten…!

Baumzelte auf der Badehalbinsel am Brombachsee
Baumzelte auf der Badehalbinsel am Brombachsee

Sensationell mitten im Wald am hintersten Zipfel der Halbinsel sind die Baumzelte aufgespannt. Einen guten Meter über dem Boden “schwebend” können hier ein bis drei Personen im Zelt nächtigen.

Die Experten beim Check der Konstruktion
Die Experten beim Check der Konstruktion

Die Erlebnisberichte der anderen Teilnehmer am folgenden Morgen haben meine Bedenken dann aber ein bisschen bestätigt. Ruhiger Schlaf ist auf Anhieb in den Zelten eher nicht gegeben. Schon kleine Bewegungen lassen das Zelt leicht schwingen, oder liegt man schief, findet man sich neben der Isomatte wieder. Dann wird’s frisch von unten her. Aber begeistert waren dann doch alle!

Probeliegen im Baumzelt
Probeliegen im Baumzelt

Da war mein kleines Hüttchenabteil und der kuschelige “DownWool Hybrid Cotton Comfort” doch erholsamer für mich. Naja, bin halt auch weder Bushcrafter noch Survival-Experte, sondern doch eher ein “komfortorientierter” Camper… 😛

"<yoastmark

Nach dem Frühstück nochmals ab zu Foto-Shooting vor einem neuen UAZ Buchanka. Besser geht’s fast gar nicht 😛 

Allrad-Technik alt trifft neu
Allrad-Technik alt trifft neu

Im, um und auf dem in Deutschland äußerst seltenen und kuriosen Wagen wird sich postiert und posiert, um die Grüezi bags und natürlich die Teilnehmer des Events bestens in Szene zu setzen!

"<yoastmark

Und nach dem Event? Eine Radlrunde um den Brombachsee

Alle Teilnehmer sind abgereist. Ich nutze das schöne Wetter und starte, wie auch schon bei unserem Kurztrip 2018 ins Fränkische Seenland, zum Abschluss eine Radl-Runde um den Brombachsee. Breite Wege und nur einzelne leichte Steigungen, gerade richtig nach einer eher kurzen Nacht.

Abschlussrunde um den Brombachsee
Abschlussrunde um den Brombachsee

Danach noch ein leckerer Burger im Biergarten auf der Badehalbinsel, anschließend geht’s mit dem RedBulli wieder zurück nach München.

Liebes Grüezi bag Team – ganz herzlichen Dank, dass ich dabei sein konnte, hat irre Spaß gemacht!

Biken am Brombachsee
Biken am Brombachsee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.