Isarradweg im Münchner Norden mit Rast im Biergarten Zur Mühle in Ismaning

Wer im Frühling die Isar von München Richtung Norden radelt, hat es nach dem Biergarten Aumeister mit Einkehrmöglichkeiten auf eine Brotzeit nicht mehr ganz leicht.

Der Weg führt zumeist direkt an der Isar entlang und meidet die Ortschaften. Zum Relaxen jedoch finden sich dort aber je nach Wasserstand eine Vielzahl an Kiesbänken, die zum Ausruhen einladen.

Wir hungrig und durstig ist, kann in Höhe Ismaning den Isarradweg verlassen und ins Ortszentrum fahren.

Direkt neben dem historischen Schlosspark liegt mitten im Ortszentrum beim Maibaum an einem kleinen Bach der Gasthof Zur Mühle mit einem netten kleinen Biergarten. Es gibt typische Biergartengerichte, das Bier ist von Hacker-Pschorr. Preise sind im Vergleich zu München moderat.

Biergarten Gasthof Zur Mühle in Ismaning am Schloßpark
Bach am Schloß Ismaning

Zurück zur Isar und retour nach München. Immer mal wieder anhalten und die ersten Vorboten des Frühlings genießen – grüne Knospen an den Sträuchern, diverse Grillpartys und erste Wagemutige, die tatsächlich schon in der Isar schwimmen – Anfang April?!?

Isar im Münchner Norden
Isar in Höhe Ismaning

Ob zurück über den nördlichen Englisch Garten oder nach Westen an der Allianz Arena vorbei – zumeist finden sich nette Radwege im Grünen für den Weg zurück nach Hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.